deutschdeutsch
中文中文
danskdansk
suomisuomi
françaisfrançais
Bahasa IndonesiaBahasa Indonesia
italianoitaliano
日本語日本語
nederlandsnederlands
norsknorsk
polskipolski
portuguêsportuguês
românăromână
русскийрусский
العربيةالعربية
svenskasvenska
தமிழ்தமிழ்
slovenščinaslovenščina
españolespañol
türkçetürkçe
magyarmagyar
englishenglish

Wie finde ich das richtige Business Theme für mich?

May 1, 2018

Gerade Einsteiger sind zu Beginn völlig mit der Frage überfordert, welches Theme für das Geschäft am besten ist.

Bei der Masse an Auswahlmöglichkeiten sogar mehr als verständlich, denn es gibt tausende kostenlose Themes oder auch Premium Themes.

Um die Entscheidung zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Faktoren einmal zusammengefasst. Was also ist wichtig um mit einer neuen Business Webseite zu starten.

Die richtige Business Theme Auswahl ist entscheidend

Mit WordPress lassen sich alle Arten von Webseiten erstellen.

Diese reichen von der kleinen Handwerker Webseite bis hin zur Restaurant Webseite oder von einer Agentur Webseite bis hin zur komplexen Projektierung von Business Webseiten.

Mit der richtigen Auswahl an Themes in Verbindung mit Plugins sind dem keinerlei Grenzen gesetzt.

Bei einer Webseite zu politischen oder sozialen Themen, sollte beispielsweise auf eine gute Lesbarkeit der Beiträge geachtet werden.

Business Themes enthalten bereits eine Vielzahl an Anpassungsmöglichkeiten, um der Webseite eine eigene persönliche Note zu geben.

Um an erste Ideen zu gelangen, was am Markt gut ankommt, ist es hilfreich, dir zunächst ein paar deiner stärksten Mitbewerber anzusehen.

Nachfolgende Beurteilungsschritte helfen dir bei der Suche nach dem passenden Business Theme für deine Webseite.

Einfaches Erscheinungsbild

Viele Themes enthalten viele Farben, komplexe Layouts und auffällige Animationen.

Oftmals ist weniger mehr, so können diese Dinge vom Kern der Webseite, von den Produkten oder angebotenen Dienstleistungen ablenken.

Suche dir deshalb ein Business Theme aus, welches dich beim erreichen deiner Ziele unterstützt.

Es muss gut aussehen, ohne Abstriche in der Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit zu machen.

TIPP: Wenn ein Theme gut aussieht, dir aber nicht hilft neue Geschäfte oder Abonnenten zu bekommen, dann ist es kein gutes Business Theme. Es ist zudem auch kein gutes Theme, wenn die Nutzer deiner Webseite sich nicht zurechtfinden.

Responsive fähig

Ein Business Theme muss unbedingt Responsive fähig sein. Viele Nutzer surfen mit dem Smartphone oder Tablett, dass Layout der Webseite passt sich dann automatisch der Bildschirmgröße an.

Gerade Google achtet sehr darauf, den Besuchern an den vordersten Suchpositionen nur Webseiten die Responsive fähig sind anzuzeigen.

Ist deine Business Seite nicht Responsive, findet bereits eine große Anzahl an potentiellen Kunden schon gar nicht erst den Weg zu dir auf die Webseite.

Auch ist es für den Smartphone oder Tablett Nutzer eher lästig, um die Webseite vollständig ansehen zu können, ständig nach links und rechts zu scrollen.

TIPP: Ist ein Business Theme nicht Responsive, ist das schon ein Ausschlusskriterium. Bei der Vielzahl an alternativen Themes auch kein Beinbruch.

Die Browserkompatibilität

Deine Besucher werden viele verschiedene Browser verwenden. Das Theme wird beispielsweise im Firefox-Browser optimal angezeigt, jedoch im Chrome Browser ist etwas kaputt.

Entwickler von Business Themes wissen das und prüfen diesen Umstand normalerweise auch bevor ein Theme zum Verkauf angeboten wird.

Deshalb wird eine Browserkompatibilität in den meisten Fällen auch deutlich auf der Webseite erwähnt.

TIPP: Wenn dies nicht der Fall sein sollte, unbedingt vor dem Kauf einen Browsertest durchführen wie Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari etc.

Gängige Plugins unterstützen

Ohne Plugins ist eine WordPress Webseite nur halb so gut, deshalb sollten gängige Plugins kompatibel mit dem Business Theme sein.

TIPP: Dazu gehören unter anderem Formulare, SEO-Tools, Cache usw. Frage notfalls beim Entwickler des Business Themes nach, ob das der Fall ist.

Einsprachig oder Mehrsprachig

Nicht jedes Business Theme ist in der Landessprache oder in englisch verfügbar. Möglicherweise erstellst du deine Webseite in einer anderen Sprache und musst Frontend-Elemente manuell übersetzen.

TIPP: Im Idealfall wird das gewünschte Business Theme mehrsprachig angeboten, dadurch lässt sich einfach die eigene Sprache auswählen. Die Administration im Backend und Frontend gelingt dir dadurch leichter.

24/7 Support-Hilfe

Bei kostenlosen Business Themes ist der große Nachteil, dass es keine garantierte Supportleistung gibt. Ist einmal etwas kaputt, muss man selbst in der Lage sein, diese Probleme ausfindig zu machen und zu reparieren.

Während hingegen bei kostenpflichtigen Business Themes generell für einen bestimmten Zeitraum Supportoptionen inklusive sind.

TIPP: Sofern keine ausführliche Dokumentation vorhanden ist, sollte zumindest ein längerfristiger 24/7 Support inklusive sein.

SEO freundlich

Die SEO Freundlichkeit einer Webseite ist letztlich nicht nur für die Webseite von entscheidender Rolle. Gutaussehende aber schlecht codierte HTML-Codes können die Leistung in den Suchmaschinen beeinträchtigen.

Für außenstehende ist gerade dieser Schritt sehr schwierig zu beurteilen, deshalb informieren Entwickler üblicherweise, wenn das Business Theme SEO optimiert ist.

TIPP: Es lässt sich aber auch über externe Dienste überprüfen, ob der Code Valide ist. Das W3C-Tool gibt generell viele Warnungen aus, die dich aber nicht beunruhigen müssen.

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, dann abonniert uns bitte auf Facebook und Twitter.

Andrew Phan
Neben Photoshop hat er sich auf WordPress und Responsive Web Design spezialisiert. Zusätzlich veröffentlicht er Artikel, Tipps und Tutorials zum Thema WordPress Themes.
Kommentare
Kommentar schreiben
angemeldet als . Abmelden?
Kommentar beantoworten
Erstellen einen kostenlosen Account, um einen Kommentar zu schreiben.
Ich habe bereits einen Account, logge mich ein